Morgens um 10.00 Uhr in Schwelenrtup. Der komplette Vorstand traf sich an der Stallscheune um den Bauerngarten auf Vordermann zu bringen. Der Zünsler hat den Buchsbaum komplett befallen und so wurde er ebenerdig abgeschnitten in er Hoffnung, dass er sich erholt. Wenn nein, gibt es für den Bauerngarten einen Plan B. Mit Heckenscheren, Sägen und Harken ging es dem Unkraut an die Wurzeln. Die Wege wurden entkrautet und unter Mithilfe von Beate Förster ist jetzt auch das Beet unter der Friedenseiche entkrautet. Im Anschluss wurde die Fläche für die Blumenwiese vorbereitet. Tage zuvor hat unser Vereinsmitglied Eckhardt Kaminski mit seiner Fräse den Boden schon aufgelockert, sodass die Fläche nur noch gerade gezogen werden musste und das Saatgut der Gemeinde eingestreut werden konnte. Jetzt ist zu hoffen, dass genauso eine schöne Blumenwiese wie im letzten Jahr entsteht und möglichst viele Insekten ernährt.

Seit kurzem steht oberhalb des Sonnenhofes und direkt am NABU-Wanderweg eine Wellenliege. Im Herbst wurde die Liege von Schwelenrtup-aktiv bestellt und nach der Lieferung haben Siegfried Görke und Manfred König die Lärchenhölzer über den Winter mehrmals gestrichen und die Liege kürzlich montiert. Nach Gesprächen mit der Familie Pieper wurde die Liege an der Friedenseiche, dem Lieblingsplatz von Hartmut Pieper aufgestellt. Unser besonderer Dank gilt Niels Pieper der die Fläche geebnet und entkrautet hat. Niels hat mit einem Erdbohrer die Löcher gebohrt, die dann mit Beton vollgegossen wurde. Niels, Siegfried und Wolfgang Förster haben die Materialien mit dem Trecker an die Stelle gebracht wo dann die Liege fest verankert wurde. Gleichzeitig wurden die maroden Planken der danebenstehenden Ruhebank ausgetauscht. Dort erwartet den Wanderer jetzt eine tolle Gelegenheit zum Ausruhen und Verweilen mit einem spektakulären Ausblick ins Ober- und Mitteldorf.

Einladung zur Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahlen am:

24. Mai 2024 um 19.00 Uhr in der Stallscheune.

Der Vorstand